Fremdkörper in der Speiseröhre bei „Timon“

Der vierjährige Havanese Timon kam vor einiger Zeit zu uns in die Klinik – er hatte kein Appetit mehr, wollte bereits seit über 3 Tagen kein Futter mehr selbstständig aufnehmen und wirkte sehr träge. Die Besitzer nahmen die Zeichen ernst und ließen Timon einmal durchecken. Timon wurde von seinem Haustierarzt mit Verdacht auf Fremdkörper in der Speiseröhre zu uns überwiesen.

Schnell wurde klar, dass weitere Schritte eingeleitet werden müssen. Gesagt, getan – die Endoskopie folgte zugleich. Wir hofften, diesem Patienten endoskopisch helfen zu können, denn eine Operation in diesem Bereich kann risikoreich werden.

Die zunächst unklare Struktur, die in der Speiseröhre festsaß, war nicht auf dem ersten Blick einzuordnen. Glücklicherweise konnten wir die Verlegung der Speiseröhre endoskopisch beheben und die Ursache wurde dann klar: ein großes Stück Käse!

Dieser Fall zeigt, dass es sehr wichtig ist, unsere kleinen Gefährten genau zu beobachten und sie im Blick zu haben. Ein Fremdkörper ist manchmal schneller aufgenommen als man denkt. Und in diesem Fall kann die Wand der Speiseröhre durch den seit Tagen anhaltenden Druck des Fremdkörpers großen Schaden nehmen und ernste Konsequenzen mit sich führen.

Das war in diesem Fall nicht eingetreten, was für eine vollständige Erholung des Patienten spricht. Für alle Futterliebhaber in Zukunft:  kleine Stücke und besser kauen, dann sehen wir uns hoffentlich deswegen nicht so schnell! Wenn es aber doch mal passiert – wir sind gerne für euch da.

Das könnte Sie auch interessieren

Aktuelles

Fortbildungen in Zusammenarbeit mit den med.vet.Symposien

Wir freuen uns, Ihnen 2024 zwei Fortbildungen in Zusammenarbeit mit den med.vet.Symposien bei uns in …

Zum Artikel →
Wissenswertes

Hunde im Winter

Genauso wie wir Menschen, haben auch Hunde viel Spaß am Spielen mit und im Schnee. …

Zum Artikel →
Klinik-News

Herausgabe von Medikamenten für Kleintiere

Liebe Tierbesitzer:innen, da wir immer wieder, mal mehr und mal weniger, damit konfrontiert werden, dass …

Zum Artikel →
Aktuelles

Wir gratulieren zum „GPCert Derm“!

Unsere Dermatologie Expertin Dr. Birgit Hirsch-Hoffmann hat ihre Prüfung zum General Practitioner Certificate in Dermatology …

Zum Artikel →
Tiermedizin

Erfolgreiche Unterkiefer-OP bei Kater mit Schussverletzung

Kater „Govannie“, auch „Jojo“ genannt, wurde als Notfall in unsere Klinik eingeliefert. Govannie ist ein …

Zum Artikel →
Augenheilkunde

OP „Grauer Star“ beim Hund

Unsere Klinik ist unter anderem auf die Augenheilkunde bei Kleintieren spezialisiert. Eine besondere Operation, die …

Zum Artikel →

Helfen Sie Ihrem Tier

Nach oben scrollen